Sprachassistentin am Gymnasium St.Augustin?!

Seit September ist die spanische Sprachassistentin, Frau Lopez, an unserer Schule zu Gast und bevor sie über Weihnachten wieder in ihre Heimat zurückgeflogen ist, hatten wir die Möglichkeit uns noch einmal mit ihr zu unterhalten und ihr ein paar Fragen zu stellen. Wir wünschen euch viel Spaß beim Lesen!


Warum hast du angefangen Deutsch zu lernen?
Uff… weil ich in der Schule mit Englisch und Französisch angefangen habe und danach wollte ich eine neue Sprache lernen und dachte mir: Warum nicht Deutsch?


Wie lange lernst du schon Deutsch?
Seit ungefähr 6 Jahren.


Gibt es etwas, was du an der deutschen Sprache besonders magst?
An der deutschen Sprache mag ich, dass es sehr logisch ist. Wobei es für mich manchmal kompliziert ist, all diese Regeln immer im Kopf zu haben, damit man richtig Deutsch sprechen kann.

Und gibt es auch etwas, was du an Deutschland magst?
Ich musste kurz daran denken, dass in Deutschland die Leute… ich weiß nicht, wie ich´s sagen soll…
Also in Spanien kannst du sagen: „Vielleicht treffen wir uns um 4 Uhr nachmittags oder so“ und dann treffen wir uns vielleicht abends. Und in Deutschland musst du alles, was du sagst, dann auch machen.

In der Zeit, in der du in Deutschland warst, was hast du an Spanien vermisst?
Die Sonne und dann eben meine Familie und Freunde und so.

Hast du einen spanischen Lieblingsspruch?
Ehm.. das wäre dann: no dejes para mañana lo que puedas hacer hoy. Vielleicht verstehst du das ja?


Ist das sowas wie: Was du heute kannst besorgen das verschiebe nicht auf morgen?
Ja. Ja genau.


Okay, das war soweit meine letzte Frage. Vielen Dank für deine Antworten.
Nichts zu danken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.