Kaleidoskop des Sommers

von Maria Krell

Momente, eingefangen
wie Glühwürmchen in einem Glas

meine Schwester
auf dem Fahrrad vor mir
die langen honigblonden Haare
wehen im seichten Wind

die Abendsonne
die unsere Gesichter golden färbt
und uns die Schönheit des Momentes genießen lässt

wir beide im Meer
die Gischt spritzt weiß schäumend
gegen unsere Körper
als wir uns lachend in die Wellen werfen

ungelesene Buchseiten
mit ihrem ganz eigenen Geruch
voller Geheimnisse
und Versprechungen

der lavendelfarbene Abendhimmel
passend zur Farbe des Meeres
der mich träumen
und vergessen lässt

Kiefernwälder der Sehnsucht
weicher Waldboden unter den Füßen
an denen noch Sand klebt
lieblicher Tanz des Sommers

die Sonne
wie sie keck hinter den Wellen
in den morgendlichen
Himmel steigt

das Meer
wie ein silberner Spiegel dazu
in den wir steigen
um uns selbst zu verlieren

und auf der anderen Seite wiederzufinden

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.